Das richtige Smartphone finden

on
Sei sozial! Teile den Artikel!
Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+

Beim Kauf eines neuen Smartphones gibt es eine Reihe an Dingen zu beachten. Nur so ist sichergestellt, dass das Gerät das bietet, was man sich vorgestellt hat. Beginnen wir mit der Leistung des neuen Endgerätes. Diese hängt im Wesentlichen von zwei Dingen ab: Vom Prozessor und vom Arbeitsspeicher. Verfügt das Gerät ¸ber einen schnellen Prozessor und über einen groflen Arbeitsspeicher mit kurzen Zugriffszeiten, so öffnen sich Programme blitzschnell. Selbst komplexe Apps laufen dann ruckelfrei, auch wenn der User mehrere gleichzeitig davon geöffnet hat. Für das Internet hingegen ist die ‹bertragungsrate ausschlaggebend. Smartphones der oberen Preisklasse, die Sie über www.deutschlandsim.de kaufen können, haben in der Regel sowohl schnelle Prozessoren, einen groflen Arbeitsspeicher und ultraschnelles mobiles Internet integriert.

Wichtiges zur Akkulaufzeit

Bei den Angaben zur Akkulaufzeit ist zu beachten, dass die Herstellerangaben nur bedingt aussagekräftig sind. Die Angaben werden im Labor erhoben und entsprechen nicht der Realität. Deutlich besser sind die Angaben, die man aus Testberichten erfährt. Hier wurden die Geräte in alltägliche Situationen getestet. Um die Akkulaufzeit zu verlängern, lassen sich die Energiesparoptionen des Gerätes verändern. So kann die Beleuchtung des Displays gesenkt und eine frühere automatische Abschaltung des Gerätes konfiguriert werden.

Werbung: Erlebnisse zum Wunschtermine buchen!

Welche Rolle spielt die Kamera?

Es gibt kein Smartphone mehr, das ohne integrierter Kamera mehr ausgeliefert wird. Die Qualitätsunterschiede sind dabei sehr grofl. Legt man Wert auf schöne Aufnahmen, die scharf und ansprechend sind, so sollte die Auflösung nicht unter 18 Megapixeln liegen. Dar¸ber hinaus sollte man sich Probeaufnahmen des jeweiligen Modells ansehen. Gerade bei der Schärfe und Farbtreue ergeben sich oft grofle Differenzen. Obwohl digitale Aufnahmen in hoher Auflösung viel Speicherplatz benötigen, kann dieses Problem vernachlässigt werden. Das liegt an der Tatsache, dass man die Fotos sofort nach der Aufnahme in seiner Cloud speichern kann. Das ist ein geschützter Bereich im Internet, auf den man von überall zugreifen kann.

Verbindungsmöglichkeiten

Bluetooth und WLAN sind mittlerweile bei jedem Endgerät Standard. Damit können Sie kabellos ein Headset, eine Tastatur oder einen Pulsmesser mit Ihrem Smartphone koppeln und so den Funktionsbereich erweitern.

Sei sozial! Teile den Artikel!
Tweet about this on TwitterShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+